Sonntag, 5. Dezember 2010

jahresrückblick 2010

Hallo an alle,

auch wir stimmen oft in die allgemeine Klage ein, dass sich viel zu wenig in Haiti tut. Und wir sind auch wirklich genervt davon, dass mit der Unmenge Geld, Einfluss und Arbeit von Geberländern, UNO und Hilfsorganisationen nicht viel mehr erreicht wurde. Am Ende dieses Katastrophenjahrs haben wir uns darum gefragt, ob wir nur mit dem Finger auf andere zeigen. Wir haben deshalb einen groben Überblick geschaffen, was wir - eine ehrenamtlich tätige Organisation aus Deutschland ohne feste Mitarbeiter in Haiti - geschafft haben. Der Flyer erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber gibt immerhin Aufschluss darüber, dass doch etwas vorwärts gehen kann, wenn genug Wille da ist.

Danke an alle SpenderInnen, die unsere Projekte überhaupt erst ermöglicht haben. Wir sind wirklich außerordentlich froh, dass wir auch unter diesen erschwerten Rahmenbedingungen so viel leisten konnten!

Alles Liebe,
heike fritz

Keine Kommentare:

Kommentar posten