Donnerstag, 16. Februar 2012

Film: "Ansamn pou Ayiti - Gemeinsam für Haiti"

Dieser Film ist im Auftrag des THW gedreht und schon ein halbes Jahr alt, auf jeden Fall  interessant, um zu erfahren wie Hilfsmaßnahmen einer so großen Organisation greifen können. Man sollte allerdings bedenken, dass der Film auf eine positive Wirksamkeit in der Öffentlichkeit zielt.
Cornelia Rébert-Graumann

Am 30. Juni endete nach 18 Monaten humanitärer Hilfe das THW-Projekt in Haiti. Ein Film dokumentiert die Arbeit der THW-Einsatzkräfte vor Ort.

60 Sekunden bebte am 12. Januar 2010 die Erde in Haiti, die Folgen waren verheerend. Mehr als 200.000 Menschen starben, tausende wurden verletzt, hunderttausende obdachlos. Bereits einen Tag nach dem Beben startete das THW seine humanitäre Hilfe. Nach der Nothilfe im Bereich der Wasserversorgung und der Bekämpfung der Cholera konzentrierte sich das Engagement des THW auf nachhaltige Hilfsmaßnahmen, die in diesem Film zu sehen sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten